Print this page

Ãœber mich

Königstein im Taunus (1947-1951), Köln (1951-1973), Bonn (1973-1974), Wien und Münster (seit jeher und bis auf weiteres) – mein Leben wurde durch Umzüge bestimmt. Doch an jedem dieser Orte habe ich gern gelebt oder fühle mich noch immer zu Hause. Ob als Studentin der Fächer Romanistik und Geographie, als Studienrätin, als Doktorandin, und später dann als Autorin: Mit einem treuen Fanclub, der auf den jeweils neuen Titel wartet.

Bei der Suche nach dem Schauplatz meiner Krimi-Serie mit Hauptkommissarin Sieglinde Züricher fiel meine Entscheidung spontan auf Münster, weil mir meine westfälische Wahlheimat in vielen Punkten als besonders tauglich erscheint. Eine überschaubare, markante Kulisse, ein trügerisch-friedliches Umland, eine quirlige Studentenszene. Der ewig präsente Regen oder Nebel tut ein Übriges, um die Verbrechen zu verrätseln. Hinter so mancher Kirchenkanzel, finsteren Häuserecke oder einsamen Bauernhofscheune lauert der sichere Tod …

So machte ich mich an die Arbeit - mit Lust am Schreiben und viel Freude am Recherchieren, wobei Letztere sich vor allem im Lauf meiner Doktorarbeit über die französische Gefängnisschriftstellerin Albertine Sarrazin entwickelt hat.

Ich bin Mitglied von "Syndikat", der Autorengruppe deutschsprachiger Kriminalliteratur. Ich lebe mal in Münster, mal in Wien, wie es sich gerade ergibt, mit zwei erwachsenen Töchtern und meinem in Münster geborenen Mann, der meine Arbeit fördert, wie es nur ein erfahrener Impressario kann.

In meinen Romanen mixe ich gern die Freude am „Thrill“ mit anderen Interessen. Da mir das Kochen Spaß macht, inszeniere ich in jedem Krimi ein opulentes Essen, während meine grundsätzliche Neugier auf fremde Städte meiner Kommissarin Sieglinde Züricher regelmäßig eine reizvolle Dienstreise beschert. Und die literarischen Motive, die die Handlungen durchziehen, entstammen meiner hemmungslosen Leselust.

Insgesamt neun Sieglinde-Züricher-Fälle sind bisher erschienen. Im 10. Krimi, Pferd ohne Reiter, ermittelt Sieglinde Zürichers Kollege Max Lückmann. Außerdem habe ich in den letzten Jahren einige Kurzkrimis in Anthologien und in der MZ veröffentlicht. Mein Roman Nellys Geister spielt ebenfalls in Münster. Mehr Infos zu meinen Büchern finden Sie in den Krimi-Rubriken, sowie unter Romane & co.

 



vorherige Seite: Pferd ohne Reiter
nächste Seite: Kontakt